Einrichtung einer neuen Gleichbehandlungsstelle für EU-Arbeitnehmer

Categories: Aktuelle Rechtsprechung

Einrichtung einer neuen Gleichbehandlungsstelle für EU-Arbeitnehmer

Am 21.05.2016 wurde eine neue Gleichbehandlungsstelle für EU-Arbeitnehmer eingerichtet.

Durch diese sollen EU-Arbeitnehmer sowie ihre Familienmitglieder, mit dem Recht auf Arbeitnehmerfreizügigkeit vertraut gemacht werden und auf Beratungsstellen hingewiesen werden, wenn es beispielweise Probleme bezüglich Mietverhältnissen, Wohnbedingungen oder Lohnvorenthaltungen gibt.

Unabhängige Berichte der neuen Stelle sollen das Konzept abrunden.

Das Ganze fußt auf der Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/54/EU durch die Bundesregierung, welche die Einrichtung einer unabhängigen Stelle zur Aufklärung über die Arbeitnehmerfreizügigkeit vorschreibt.